Grundsteuererklärung vereinfacht: Zumindest ein Teil der Steuerpflichtigen darf sich über vereinfachte Form freuen

+++Tipp+++ Optimale Transparenz für Ihre Mandanten, faire Entlohnung für Ihre Dienstleistung! Mit unserer Muster-Honorarvereinbarung für Grundsteuer-Feststellungserklärungen  – Hier klicken und kostenlos downloaden.

+++Tipp+++ Wie gehe ich mit der Welle der Feststellungserklärungen in der Kanzlei um? Welche Software hilft mir? Wie wird die Grundsteuer konkret berechnet? Welche Länderregeln gelten gesondert? Antworten in unserem großen Spezialreport Grundsteuerreform 2022   – Hier klicken und kostenlos downloaden.

Die Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts hat grundsätzlich elektronisch über das Elster-Portal der Finanzverwaltung zu erfolgen. Eine Abgabe per Papierformular besteht dabei nur in Ausnahmefällen. Wenn noch kein Elster-Benutzerkonto besteht, kann dieses unter folgendem Link erstellt werden:

www.elster.de/eportal/registrierung-auswahl/

Vereinfachte Grundsteuererklärung für Privateigentümer - Neuer Digitalservice des Bundes

Für Privateigentümer von Ein- oder Zweifamilienhäusern, Eigentumswohnungen oder unbebauten Grundstücken aus Ländern, die bei der Grundsteuer das sog. Bundesmodell anwenden, besteht ab jetzt ein neuer Digitalservice des Bundes:

www.grundsteuererklaerung-fuer-privateigentum.de/

Der Nutzerkreis umfasst nun auch Eigentümer, die einen Anteil an anderem Grundvermögen haben. Dies betrifft insbesondere Eigentümer von Eigentumswohnungen, zu denen Garagen- bzw. Tiefgaragenstellplätze gehören.

Für die Übermittlung der Erklärungen ist in diesem Fällen kein ELSTER-Konto notwendig.

Wenn Sie bei der Erstellung der Feststellungserklärung steuerliche Hilfe in Anspruch nehmen, kann die Erklärung auch über die Kanzleisysteme der jeweiligen Steuerkanzlei abgeschickt werden. Ebenso überprüfen Steuerberater dann auch den Bescheid über die Feststellung des Grundsteuerwerts auf seine Richtigkeit. Fehlerhafte Bescheide können im Zweifel über Jahre zu erhöhten Grundsteuerzahlungen führen.

Spezialreport Grundsteuerreform 2022

Der konkrete Handlungsplan für Ihre Kanzlei: Von der stressfreien Mandatsvorbereitung über die Berechnung bis hin zur Software-Auswahl und den besonderen Länderregeln.

» Hier kostenlos downloaden!

Muster-Honorarvereinbarung Grundsteuer

Mit unserem Muster haben Sie ein rechtssicheres Schriftstück sofort zur Hand, das Sie gamz leicht an Ihre Gegegenheiten anpassen können.

» Hier kostenlos downloaden!

Checkliste Grundsteuerreform

In der Checkliste erhalten Sie einen schnellen tabellarischen Überblick darüber, in welchem Bundesland welche Informationen in der Feststellungserklärung angegeben werden müssen.

» Hier kostenlos downloaden!

Webinar mit vielen konkreten Tipps, die Sie sofort in Ihrer Kanzlei umsetzen können

Nutzen Sie unser kostenloses On-Demand-Webinar, um sich in aller Tiefe für die bevorstehenden Herausforderungen der Grundsteuerreform zu wappnen

» Hier anfordern!

» Grundsteuerreform

Unsere Infografik vermittelt Ihren Mandanten auf nur einer Seite, was sie wegen der kommenden Grundsteuerreform schon jetzt im Auge haben sollten.

» Hier anfordern!

Empfehlungen der Redaktion

 

Grundbesitzer müssen in 2022 tätig werden!
Informieren Sie jetzt Ihre Mandanten über die Neuregelung der Grundsteuer. Beachten Sie unterschiedliche Fristen und abweichende Regelungen der einzelnen Bundesländer.

ab 125,00 € zzgl. USt
 

Jetzt verfügbar: Steuerentlastungen, Photovoltaik und mehr!

Kommen Ihre Mandanten auch oft schlecht vorbereitet und mit wenig aussagekräftigen Unterlagen zu Ihnen? Informieren Sie Ihre Mandanten über das Wichtigste vorab ganz einfach und schnell mit unseren Merkblättern.

19,90 € mtl. zzgl. USt