Eine einfache Methode, um Mandantenbeziehungen zu vertiefen

Haben Sie auch Mandanten, zu denen Sie eine sehr persönliche, freundschaftliche Verbindung haben? Prima, denn mit solchen Mandanten macht die Arbeit nicht nur mehr Spaß. Eine persönliche Mandantenbeziehung ist auch vorteilhaft für den wirtschaftlichen Erfolg Ihrer Kanzlei.

Wie sieht es dann mit anderen Mandanten aus? Gibt es auch solche, mit denen Sie einfach nicht so richtig warm werden wollen? Und wäre es nicht schön, auch mit diesen eine persönliche Mandantenbeziehung aufzubauen?

Nun, das kann sogar ziemlich einfach sein.

Nehmen Sie sich kurz 5 Minuten Zeit, um mit mir folgende These zu erörtern: „Ihre Mandanten möchten gerne mehr von Ihnen als Ihren Rat in steuerlichen und bilanziellen Fragen.“

Was das ist, wie Sie diesen Wunsch erfüllen und dadurch die Mandantenbeziehung vertiefen – das erfahren Sie im folgenden Artikel.

Ihr Mandanten möchten Ihre Meinung hören!

Ihre Mandanten möchten gerne wissen, was Sie auch in anderen Bereichen empfehlen würden – ganz konkret: Produkte, Dienstleistungen, ja sogar Kunst und Kultur!

Das klingt im ersten Moment vielleicht etwas ungewöhnlich. Denn schließlich kommt es eher selten vor, dass ein Mandant von sich aus nach Empfehlungen fragt.

Wenn Sie aber nun zum Beispiel wissen, dass Ihr Mandant eine Immobilie erwerben oder verkaufen möchte – und Sie zufällig einen zuverlässigen Makler kennen – dann lassen Sie sich diese Chance auf keinen Fall entgehen. Sprechen Sie ungefragt Ihre persönliche Empfehlung aus. Ihr Mandant wird das sehr willkommen heißen!

Denn mit Ihrer Empfehlung sorgen Sie dafür, dass Ihr Mandant Zeit und Geld spart. Und er geht dem Risiko einer schlechten Entscheidung aus dem Weg. Dafür ist er Ihnen dankbar!

Ihr Mandant wird es schätzen, dass Sie ihm diese wertvolle Info gegeben haben. Mehr noch: Ihr Mandant wird sich an Ihre „gute Tat“ erinnern, und er wird mit einiger Wahrscheinlichkeit auch seinen Freunden und Kollegen von Ihnen erzählen.

Es geht also nicht darum, „irgendjemandem etwas aufzuschwatzen“ oder aufdringlich zu sein. Sie zeigen vielmehr, dass Ihnen Ihr Mandant am Herzen liegt und dass Sie sich um ihn kümmern.

Auf diese Weise verlassen Sie ganz automatisch das Feld der Oberflächlichkeit und machen einen Schritt hin zu einer persönlichen Verbindung.

Zeigen Sie, wer Sie sind – auch im Netz

Das lässt sich übrigens auch wunderbar auch auf Ihre öffentlichen Beiträge ausweiten. Sie haben einen Homepage? Dann verfassen Sie doch ab und zu auch mal einen Artikel fernab vom Steuerfach (oder posten Sie darüber auf Ihrem Xing-/ Facebook-/ Twitter-Account).

Orientieren Sie sich dabei einfach an Ihren eigenen Interessen und Kenntnissen. Sie lesen gerne? Dann empfehlen Sie Bücher, verfassen Sie Rezensionen. Ein Mandant, der auf Ihren Tipp hin einen guten Roman liest, wird dieses positive Erlebnis mit Ihnen verbinden.

Sie begeistern sich für neue Technologien, für die „Netzwelt“? Steigen Sie ein in die aktuelle Diskussion über die angeblich „gescheiterte deutsche Netzpolitik“ und was wir besser machen könnten. Greifen Sie aktuelle Themen auf, bringen Sie Ihre Meinung ein.

Der Effekt: Ihre Leser lernen Sie besser kennen, als Mensch aus Fleisch und Blut, nicht nur als fachlich versierten Steuerberater! Das ist ein wunderbarer Weg, der auch noch Spaß macht, um sich von andere Kanzleien abzuheben!

Und natürlich treten Sie leichter in einen echten Dialog, weil auch Ihre Mandanten anfangen werden, zu erzählen und Ihre Erfahrungen zu teilen. Auf Augenhöhe zwischen zwei Interessierten!

Sie werden sehen, dass Sie damit bei den meisten Mandanten auf eine viel tiefere und persönlichere Ebene kommen und dadurch die Mandantenbindung stärken. Sie selbst haben mehr Spaß und Erfolg mit Ihrer Kanzlei!

Mit besten Grüßen


Ihr
Markus Bongardt

Experte für Kanzleimarketing beim Deubner Verlag

E-Book „Marketing-ABC für Steuerberater“

26 Tipps von A bis Z

Kanzleimarketing-Expertin Angela Hamatschek zeigt Ihnen, wie Sie mit einfachen Mitteln mehr Mandanten gewinnen und über Jahre begeistern.

» Jetzt gratis anfordern

 

Kanzleimarketing: Gratis-Downloads

Sehen Sie hier auf einen Blick alle Downloads rund um das Thema Mandantenakquise und Kanzleimarketing für Steuerberater.