Die Grenze der zulässigen familienrechtlichen Beratung durch den Steuerberater

Wenn sich die familiäre Situation Ihres Mandanten verändert, er sich etwa scheiden lässt, ein Elternteil ins Altenheim kommt oder sein Kind geboren wird, hat dies häufig Auswirkungen auf seine steuerliche Situation - gleichzeitig stellen sich aber viele juristische Fragen. Da kann es häufig dazu kommen, dass Rechtsfragen aus dem Familienrecht an den Steuerberater herangetragen werden. Eine familienrechtliche Beratung ist für den Steuerberater jedoch eine Gradwanderung zwischen erlaubter Rechtsdienstleistung und unzulässiger Beratung. Daher finden Sie hier das Wichtigste aus dem Familienrecht für Steuerberater: juristische Grundlagen und konkrete Handlungsanweisungen, damit Ihr Vorgehen im zulässigen Bereich bleibt!

Ihr Muster Auftrags- und Honorarvereinbarung

Höhrere Honorare erzielen mit Honorarvereinbarungen!

Wir geben Ihnen dazu ein professionelles Muster für Ihre Auftrags- und Honorarvereinbarungen an die Hand.

» Jetzt gratis anfordern

Empfehlungen der Redaktion

Echte Arbeitshilfe statt Kommentar: Juristisches Know-how in einer für Steuerberater geeigneten Sprache und einheitlichen Lösungsstruktur. Damit haben Sie typische Beratungssituationen außerhalb des Steuerrechts fachlich und berufsrechtlich sicher im Griff.

169,00 € zzgl. Versand und USt
 

Professionelle Präsentationsunterlagen für das Beratungsgespräch, die auch komplizierte steuerrechtliche Sachverhalte veranschaulichen und leicht verständlich machen.

29,90 € mtl. zzgl. USt