Dokumente:

Deubner Verlag

Mandanten Information: So setzen Sie die Änderungen bei Mindestlohn, Mini- und Midijobs richtig um

  • Am 01.10.2022 erhöht sich der gesetzliche Mindestlohn auf 12 € brutto je Arbeitsstunde.
  • Mit ihm steigen auch die Verdienstobergrenzen bei Minijobs und Midijobs auf 520 € und 1.600 € pro Monat.
  • Monatslöhne und Arbeitsstunden müssen neu errechnet, Verträge angepasst und Bestandsschutzfälle ausgemacht werden.

Was Arbeitgeber wirklich wissen müssen

Dass der Mindestlohn innerhalb eines Jahres um rekordverdächtige 25 % steigt, dürfte inzwischen allgemein bekannt sein. Deutlich wichtiger ist es aber, dass Ihre Mandanten auch die kleinen, aber mitunter gefährlichen Details und Stolperfallen für Arbeitgeber kennen, die nicht so ein breites Medienecho hervorgerufen haben! Beispielsweise

  • warum sie eine Mindestlohnunterschreitung riskieren, wenn sie den Monatslohn mit dem Mindestlohn und 4,35 Wochen pro Monat kalkulieren;
  • weshalb der Anspruchsprinzip bei der Sozialversicherung die Nichtbeachtung des Mindestlohns noch teurer macht;
  • dass die Voraussetzungen einer unschädlichen Überschreitung der Geringfügigkeitsgrenze bei Minijobs verschärft wurden;
  • dass bei Midijobs ihr Beitragsanteil in der Sozialversicherung steigt, während der Arbeitnehmeranteil sinkt;
  • dass sie für Alt-Midijobber mit einem Arbeitsentgelt bis 520 € bis Ende 2023 mit zwei Einzugsstellen zu tun haben werden!

Das sind die Details, für die die Tagesschau nicht ausreicht, sondern für die Sie Ihre Mandanten tiefergehenden, praxisrelevanten und dennoch verständlichen Informationen versorgen müssen!

Vier Seiten voller relevanter Informationen

Mit unserer „Mandanten-Information: So setzen Sie die Änderungen bei Mindestlohn, Mini- und Midijobs richtig um“ bringen Sie die Arbeitgeber unter Ihren Mandanten auf vier prägnanten Seiten auf den neuesten Stand. So bewahren Sie sie vor Lohnnachzahlungen, Nachzahlungen an die Sozialversicherung und das unschöne Erlebnis, die Prüfer vom Zoll näher kennenzulernen.

Unser Service

Wünschen Sie diese Mandanten-Information als gedruckte Broschüre oder als Datei? Mit Ihrem Briefkopf auf der Titelseite? Vielleicht sogar in großer Stückzahl mit Mengenrabatt? Klicken Sie auf „Jetzt bestellen“ und schauen sich ganz unverbindlich unser Angebot an!

Sie haben weitere Fragen zur „Mandanten-Information: So setzen Sie die Änderungen bei Mindestlohn, Mini- und Midijobs richtig um“? Der Deubner Kundenservice berät Sie gerne. Rufen Sie uns an unter +49 221-937018-0, nutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Per Fax sind wir unter der +49 221-937018-90 zu erreichen.

 

 

Deubner Verlag

Mandanten-Information: So setzen Sie die Änderungen bei Mindestlohn, Mini- und Midijobs richtig um

  • 4 Seiten DIN A4
  • Print: zweifarbig gedruckt
  • Datei: Word und PDF
  • Briefkopf-Einbindung: Schwarz-Weiß oder Farbe
ab 1,60 € pro Stk.
zzgl. ggf. Versandkosten und 7% USt

Jetzt bestellen