Dokumente:

Deubner Verlag

Mandanten-Information: Überbrückungshilfe: So nutzen Sie die 2. Phase optimal (inkl. Update zur Novemberhilfe)

Im Rahmen des „Lockdown light“ hat die Bundesregierung für November 2020 noch weitere außerordentliche Wirtschaftshilfen auf den Weg gebracht. Die sogenannte Novemberhilfe kann zusätzlich zur 2. Phase der Überbrückungshilfe beantragt werden. In Ausnahmen kann sogar ein Eigenantrag gestellt werden.

Da Überbrückungshilfe und Novemberhilfe eng beieinanderliegen und ggf. sogar die jeweiligen Förderhöhen bedingen, haben wir unsere Mandanten-Information: „Überbrückungshilfe: So nutzen Sie die 2. Phase optimal (inkl. Update zur Novemberhilfe)“ für Ihre Mandanten entwickelt.


So sparen Sie und Ihre Mandanten wertvolle Zeit bei der Antragstellung!

Mit der brandneuen Mandanten-Information „Überbrückungshilfe: So nutzen Sie die 2. Phase optimal (inkl. Update zur Novemberhilfe)“ wissen Ihre Mandanten sofort, welche Unterlagen Sie benötigen, damit Sie die entsprechenden Anträge fristgerecht einreichen können. Denn in beiden Fällen läuft die Antragstellung über einen Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder Rechtsanwalt.

In Ausnahmefällen kann für die Novemberhilfe auch ein Eigenantrag gestellt werden. Dieser ist für Soloselbständige und Freiberufler möglich, wenn diese maximal 5.000 € Fördermittel beantragen!

Doch ob Eigenantrag oder die Beantragung über einen Dritten: In beiden Fällen sollten Ihre Mandanten vorbereitet sein, damit die Antragstellung reibungslos abläuft und sie die dringend benötigten Fördermittel erhalten. In unserer neuen Mandanten-Information werden daher unter anderem die folgenden wichtigen Themen kompakt und leicht verständlich behandelt:

So funktioniert die Antragstellung  für die Überbrückungs- und die Novemberhilfe – mit detaillierter Übersicht über alle Nachweise, die erbracht werden müssen

✓ Kompakte Kurz-Checkliste, damit Ihre Mandanten sofort alle Unterlagen für Sie parat haben

✓ Wichtige Informationen über die erstattungsfähigen Kosten – so wissen Ihre Mandanten auf einen Blick, welche Betriebsausgaben und Umsätze überhaupt förderfähig sind

Konkrete Beispielrechnungen!

und vieles mehr ...

So vermeiden Sie Ärger bei der Antragstellung

Da es bei der Überbrückungshilfe Phase 1 im Sommer zu einigen Hürden kam, wurden die Voraussetzungen für die Bewilligung der Gelder gelockert. Gefördert werden die Monate September bis Dezember 2020! Ihre Mandanten sollten daher schnellstmöglich Ihre Umsätze und Kosten für ebendiese Monate schätzen und Ihnen mitteilen. Mit der Umsatz- und Kostenaufstellung aus unserer neuen Mandanten-Information funktioniert das reibungslos und Sie erhalten alle Daten rechtzeitig und übersichtlich.

Auch bei der Corona-Soforthilfe Mitte des Jahres 2020 gab es einige Schwierigkeiten bezüglich der Verwendung der Mittel. Daher muss für die Novemberhilfe kein konkreter Nachweis über die Verwendung erbracht werden. Gerade das hilft nochmals Soloselbständigen und Freiberuflern, die nun auch ihre Lebenshaltungskosten mit der Novemberhilfe ausgleichen können.

Damit Ihre Mandanten schnell und einfach an die neuen Fördergelder kommen, holen Sie sich am besten noch heute die neue Mandanten-Information „Überbrückungshilfe: So nutzen Sie die 2. Phase optimal (inkl. Update zur Novemberhilfe)“ mit tabellarischer Umsatz- und Kostenaufstellung, praktischer Kurz-Checkliste und praxisnahen Rechenbeispielen.

Alles, was Sie dafür jetzt tun müssen: Klicken Sie auf den Button mit der Aufschrift „Jetzt bestellen“, füllen Sie anschließend das eingeblendete Formular vollständig aus und Sie erhalten umgehend Ihre Mandanten-Information als Word- und PDF-Dokument direkt per E-Mail.

Sichern Sie sich die brandaktuelle Mandanten-Information personalisiert mit Ihrem Briefkopf!

Wünschen Sie diese Mandanten-Information mit personalisiertem Briefkopf auf der Titelseite? Kein Problem. Klicken Sie jetzt auf Jetzt bestellen und schauen Sie sich ganz unverbindlich unser Angebot an!

Sie haben weitere Fragen zur Mandanten-Information „Überbrückungshilfe: So nutzen Sie die 2. Phase optimal (inkl. Update zur Novemberhilfe)“? Der Deubner Kundenservice berät Sie gerne. Rufen Sie uns an unter +49 221-937018-0, nutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Per Fax sind wir unter der +49 221-937018-90 zu erreichen.

 

 

Deubner Verlag

Überbrückungshilfe: So nutzen Sie die 2. Phase optimal (inkl. Update zur Novemberhilfe)

7 Seiten DIN A4 als Datei in Word- und PDF-Format.
Eine ausführliche Preisübersicht finden Sie im Bestellformular unter „Jetzt bestellen“.

ab 125,00 €
zzgl. 5 % USt

Jetzt bestellen

Sie bestellen lieber per Fax? Dann laden Sie sich einfach den Bestellschein herunter und schicken ihn uns per Fax zu.

Bestellschein