Deubner Verlag

ESt-Helfer - Individuelle Einkommensteuer-Checklisten für Ihre Homepage

Endlich die Belege von Ihren Mandanten bekommen, die Sie benötigen!
  • Professionelle Mandantenbetreuung durch individuelle Checklisten
  • Schnellere Bearbeitung von ESt-Fällen ohne Nachfragen bei Mandanten
  • Mandantenangaben zentral abrufbar – Auch Änderungen zum Vorjahr werden schnell erkannt
  • Empfehlungswerbung: Sie sind anderen Steuerberatern voraus und gewinnen ohne Aufwand neue Mandanten.
  • Kostenloser Einbau durch den Deubner-Technikservice

Individuelle Einkommensteuer-Checklisten für jeden Mandanten – so entlasten Sie Ihre Kanzlei

Das Prinzip des ESt-Helfers ist denkbar einfach: Mit wenigen Klicks geben Ihre Mandanten die wichtigsten Eckdaten zu ihrer steuerlichen Situation an. Mit diesen Angaben wird eine individuelle Checkliste mit allen notwendigen Informationen und Belegen für die Einkommensteuer erstellt. Und zwar nur zu den Belegen, die wirklich relevant sind.

 So erleichtert der ESt-Helfer das Erstellen von ESt-ErklärungenStarten Sie das Video und erfahren Sie, wie Ihre Mandanten mit dem ESt-Helfer im Handumdrehen individuelle Checklisten erstellen – und wie die Bearbeitung in Ihrer Kanzlei dadurch beschleunigt wird.

Beispielfall für den ESt-Helfer

Für einen angestellten, kinderlosen Single entfallen bei der Einkommensteuererklärung Belege für die Anlagen R, S, G und Kind. Damit ist die Checkliste schon mal eine Seite kürzer. Der Mandant braucht weniger zu lesen und ist viel eher bereit, die Belege sorgfältig zu sammeln als mit einer konventionellen Checkliste, bei der vielleicht nur die Hälfte der Punkte auf ihn zutrifft.

Mandanten wissen sofort, was Ihre Kanzlei für die Einkommensteuererklärung von ihnen braucht

Eine Checkliste ist natürlich nur hilfreich, wenn sie sofort verstanden wird. Begriffe wie Lohnersatzleistungen, Anlage VL oder außergewöhnliche Belastungen sind zwar von zentraler Bedeutung für die Einkommensteuererklärung, aber Mandanten nicht geläufig. Deshalb ist in der Checkliste des ESt-Helfers konkret benannt, welche Belege sich dahinter verbergen. Und um jedem Zweifel vorzubeugen, sind für wichtige Unterlagen Beispielabbildungen mit Hinweisen zu den benötigten Informationen verlinkt.

30 Minuten Zeitersparnis pro Mandant sind locker drin

Überlegen Sie mal, wie lange die Bearbeitung eines Einkommensteuerfalls dauert. Besonders bei der Erstanlage. Zeitaufwändig sind vor allem die Nachfragen beim und vom Mandanten. Bei manchen Mandanten müssen Sie auch zwei- oder dreimal nachfragen. Und solche Telefonate dauern dann gerne auch mal länger, weil der Mandant noch von aktuellen Katastrophen aus seinem Leben berichten möchte …

Eine halbe Stunde pro Mandant können Sie mit dem ESt-Helfer im Durchschnitt locker sparen. Rechnen Sie nach, was das finanziell bedeutet!

Ein Beispiel: Nehmen wir an, die Bruttoarbeitskosten für eine Mitarbeiterstunde liegen bei ca. 30 €. Wenn Sie im Durchschnitt 10 ESt-Fälle pro Monat bearbeiten und dabei jeweils 30 Minuten Zeit sparen, haben Sie jährliche eine Ersparnis von rund 1800 €!

Und aus diesen Gründen sparen Sie diese 30 Minuten pro Fall schnell ein

  • Sie müssen nicht erklären, welche Informationen gebraucht werden
  • Sie erhalten weniger Nachfragen von Ihren Mandanten
  • Sie erhalten weniger falsch eingereichte Unterlagen
  • Sie müssen deutlich seltener Unterlagen und Informationen von Ihren Mandanten nachfordern
  • Mandantenangaben sind jederzeit schnell finden – auch die aus den Vorjahren

Von Steuerberatern für Steuerberater entwickelt

Der ESt-Helfer wurde in enger Zusammenarbeit mit Steuerberatern entwickelt. Sie haben ihre Erfahrung in Idee und Umsetzung eingebracht, um eine echte Arbeitserleichterung für Kanzleien und Mandanten für die Erstellung einer Einkommensteuererklärung zu bekommen. Hier erklären sie, warum die interaktiven Checklisten Ihnen viel Arbeit und Geld sparen:

StB Markus Schmetz, Düsseldorf
Mich hat immer gestört, dass ich Mandanten keinen wirklichen Leitfaden für die Zusammenarbeit bei der Einkommensteuererklärung geben konnte. Daraus ist die Idee für den ESt-Helfer entstanden. Er verschlankt nicht nur unsere Arbeitsabläufe, sondern kommt auch bei unseren Mandanten gut an. Besonders neue ESt-Mandanten sind dankbar, dass sie eine auf sie zugeschnittene Checkliste für die benötigten Unterlagen zur ESt-Erklärung bekommen. Diese wird dann auch in mindestens 80 % aller Fälle angewandt. Würde ich diesen Mandanten sagen: „Bringen Sie alle Unterlagen mal mit“, wäre dies sowohl für den Mandanten als auch für mich wenig zielführend.

StB Jochen Schwacke, Recklinghausen
Bei ESt-Mandaten kommt es aus Kanzleisicht auf eine schnelle Abwicklung an. Dafür muss der Mandant „mitarbeiten“. Mit dem ESt-Helfer machen wir ihm das einfach: Er bekommt eine auf ihn zugeschnittene Checkliste. Anders als die, die ich bisher kannte, ist sie auch für Steuerlaien einfach zu verstehen. Toll finde ich die Beispielbelege. Denn damit sehen Mandanten sofort, wie die Belege aussehen und welche Infos darin stehen müssen. Der Mandant hat jederzeit das Gefühl, individuell und strukturiert betreut zu werden. Das führt zu Mandantenbindung und Weiterempfehlungen.

StBv Hans Jürgen Rosen, Köln
Bei einem guten Facharzt gibt es einen Anamnesebogen. Für uns ist das der ESt-Helfer. Dem Mandanten hilft es – unter Vermeidung von "Beamtendeutsch" – seine Unterlagen für die Einkommensteuererklärung zu sichten und sich seinen Beratungsbedarf bewusst zu machen. So ein Tool habe ich mir immer gewünscht (aber bisher nirgends gefunden), denn die üblichen Fragebögen sind erschlagend. Ein weiteres Plus des ESt-Helfers: Informationen von Mandanten werden zentral dokumentiert und können so besser an Mitarbeiter weitergegeben werden.

Unser Service

Einbau-Service
Auf Wunsch baut der Deubner Technikservice den ESt-Helfer nach Ihren Vorgaben in die Kanzleihomepage ein.

Deubner Aktualitäts-Garantie
Die über 200 Checklisten-Angaben werden automatisch an neue Steuerformulare angepasst.

Sie haben weitere Fragen zum ESt-Helfer - Individuelle Einkommensteuer-Checklisten für Ihre Homepage?
Der Deubner Kundenservice berät Sie gerne. Rufen Sie uns an unter +49 221-937018-0, nutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Per Fax sind wir unter der +49 221-937018-90 zu erreichen.

Deubner Verlag

ESt-Helfer - Individuelle Einkommensteuer-Checklisten für Ihre Homepage

Checklisten werden mit Logo und Kontaktdaten Ihrer Kanzlei versehen. Automatische Aktualisierung der über 200 Checklisten-Angaben an neue Steuerformulare.

Kostenloser Einbau durch den Deubner-Technikservice.

Testzeitraum 30 Tage
39,95 € mtl.
zzgl. 19% USt

Jetzt kostenlos testen