Deubner Verlag

Deubner Digital Days September 2022 Online

Herausforderung E-Commerce Mandate – Prozesse und Software für die Praxis

E-Commerce Mandate können äußerst lukrativ sein – die richtige Infrastruktur und eine gute Kenntnis des Online-Handels vorausgesetzt. In diesem Webinar zeigen unsere Referenten die Erfolgsrezepte für die Mandatsbearbeitung. Aus Sicht von Mandanten und Kanzleien berichten sie,

  • welche (ungewöhnlichen) Erwartungen E-Commerce Mandanten an Steuerberater haben,
  • wie Sie Umsatzsteuerfallen vermeiden,
  • wann ein Mandat zu komplex wird und Sie Spezialisten hinzuziehen sollten,
  • welche E-Commerce Tools sich in der Praxis bewährt haben,
  • was zu beachten ist, wenn Mandanten Daten von Marktplätzen und Zahlungsanbietern auf einer Plattform bündeln.


Themen & Ablauf
 

Was E-Commerce Mandanten vom Steuerberaten erwarten – Erfahrungen eines Startup Unternehmers
Referent: Marco Feelisch, Pathway Solutions GmbH


Eine typische Situation bei E-Commerce-Mandaten: Ein vermeintlich kleines Startup macht einen Millionenumsatz und generiert tausende Buchungsdaten, die der Steuerberater nicht immer zuordnen kann. Der Unternehmer, der mit Buchführung und Steuern nichts zu tun haben wollte, muss sich mit Nachfragen und Steuernachzahlungen befassen. Enttäuschung auf beiden Seiten. Das ist Marco Feelisch mit seiner ersten E-Commerce-Gründung passiert. Aus seiner Erfahrung gibt er Tipps, worauf Sie bei Übernahme von E-Commerce-Mandaten vorbereitet sein sollten und was Sie bei der Kommunikation beachten sollten.

Umsatzsteuerfallen beim Onlinehandel und Lösungen am Beispiel von Taxdoo
Referentinnen: Ilka Skryppek und Carina Werner, Taxdoo GmbH


Anhand von Beispielen zeigen Ilka Skryppek und Carina Werner, welche typischen Probleme E-Commerce Mandate u.a. durch internationalen Handel bei der Umsatzsteuer mit sich bringen. Die Referentinnen führen mit Taxdoo eine Lösung vor, die z.B. Lieferschwellen automatisch überwacht und Daten für die Finanzbuchhaltung sammelt und bereitstellt.

Komplexitätsfalle: Wie Sie frühzeitig erkennen, wann vermeintlich einfache Mandate Sie überfordern
Referentin: Alexandra Roeske, Kanzlei Roeske Steuer- und Wirtschaftsberatung


Viele Händler nutzen nicht nur eine Standard-Plattform wie Amazon, sondern haben auch einen Webshop sowie weitere Vertriebskanäle. Dazu verschiedene Zahlungsdienstleister wie Paypal oder Klarna. Wie behalten Steuerberater dabei den Überblick und schützen sich vor teuren Haftungsfallen? Frau Roeske zeigt anhand eines realen Falls, wie Sie erkennen, welche Mandanten sie selbst abwickeln können und wann Sie Spezialisten hinzuziehen sollten.

Tops und Flops: Welche Tools sich für die Bearbeitung von E-Commerce-Mandaten eignen und welche nicht
Referent: Jan Philip Spieckermann, 3S.tax Steuerberatung


Jan Spiekermann hat in seiner Kanzlei zahlreiche Tools für die Verarbeitung von E-Commerce-Daten ausprobiert. Er berichtet, wie er getestet hat, welche Tools er empfehlen kann und von welchen er abrät.

Vom Multichannel zu Omnichannel: Was zu beachten ist, wenn der Mandant alle Marktplätze und Zahlungsanbieter auf einer Plattform bündelt
Referentin: Alexandra Roeske, Kanzlei Roeske Steuer- und Wirtschaftsberatung


Immer mehr Online-Händler wollen diverse Marktplätze nutzen und trotzdem alle Daten auf einer Plattform zusammenführen. Frau Roeske zeigt anhand eines Falls, worauf Sie Ihre Mandanten hinweisen sollten, um eine korrekte Buchhaltung zu gewährleisten und die Grundlagen des OPOS-Ausgleiches hierauf auszulegen.


Per Livestream teilnehmen und mitdiskutieren

Das Seminar wird per Livestream angeboten: Folgen sie den Vorträgen und Diskussionen online und stellen Sie Ihre Fragen direkt an die Referenten per Chat oder Mikrofon. Und das alles ganz entspannt aus der Kanzlei oder von zu Hause.

Die Übertragung erfolgt über die Online-Plattform GoToWebinar. Für die Teilnahme benötigen Sie neben einem Endgerät mit Internetzugang lediglich ein Headset oder Lautsprecher. Die Audioübertragung ist alternativ auch per Telefon möglich. Die Zugangsdaten bekommen Sie mit der Anmeldung und als Erinnerung noch einmal kurz vor der Veranstaltung zugeschickt.

Die Referenten

Marco Feelisch, Gründer der Herrentaschen Marke Buckle & Seam. Er wurde zweifach vom
Forbes Magazin in der Forbes 30 under 30 ausgezeichnet. Die Marke wurde 2018 als am
schnellsten wachsende Taschenmarke ausgezeichnet und verkaufte Produkte in mehr als 80
Länder. Seine Erfahrungen als Online-Händler bringt er heute auch in die Entwicklung von
Buchungssoftware bei Pathway Solutions ein.

Carina Werner, Managerin im RegTech Center & Datev-Expert bei Taxdoo. Zuvor arbeitete sie
bei der DATEV im Bereich Rechnungswesen und verfügt über langjährige Erfahrung in der
Steuerberatungsbranche. Sie steht im ständigen Austausch mit den Steuerberatern und befasst
sich mit den Erfordernissen und Weiterentwicklungsmöglichkeiten im Hinblick auf die
Finanzbuchführung.

Ilka Skryppek, Tax Advisor Development Manager bei Taxdoo. Sie hat 10 Jahre Berufserfahrung
als Steuerfachangestellte in einer mittelständischen Steuerberatungsgesellschaft. Bei Taxdoo
übernimmt sie die fachliche Leitung der Aus- und Weiterbildungskampagne für Kanzleien und
unterstützt das Tax Advisor Solutions Team bei umsatzsteuerrechtlichen Fragestellungen im
Bereich E-Commerce. Außerdem ist sie als Dozentin für die Landwirtschaftskammer
Niedersachsen tätig.

Alexandra Roeske, Steuerberaterin und CINA, Inhaberin einer Kanzlei in Bornheim (Rheinland).
Mit E-Commerce Projekten bei großen Konzernen hat Sie den vollen Durchblick, wie man Belege
in Massen verarbeitet und die Buchhaltung strukturiert, sodass einer erfolgreichen
Betriebsprüfung nichts im Wege steht.

Jan Philip Spieckermann ist Steuerberater. Er hat zusammen mit seinem Partner Kevin Seliger auf der „grünen Wiese“ gegründet und eine digitale Kanzlei aufgebaut. Was ihn von anderen Steuerberatern unterscheidet: Sein erster Mitarbeiter war ein Programmierer und kein fachlicher
Mitarbeiter. Das zeigt den starken Fokus auf das digitale Geschäft.

Deubner Verlag

Deubner Digital Days September 2022 Online

Termin & Ort
Donnerstag, 29. September
9:00 – 15:30 Uhr

Teilnehmergebühr inkl. Seminarunterlagen, Teilnahme per Livestream; Fragen online stellen; Aufzeichnung aller Vorträge

350,00 €
zzgl. 19% USt

Jetzt anmelden!