Details ausblenden
BFH - Beschluß vom 22.12.1988 (VIII B 131/87)

BFH - Beschluß vom 22.12.1988 (VIII B 131/87)

989, 314 Die Beschwerdeführerin ist eine GmbH. Sie ist auf Antrag des Finanzamts (FA) W in dem Rechtsstreit der Autohaus A KG in W gegen das FA W (Finanzgericht -FG- Nürnberg VI 365/82 ) durch Beschluß des FG vom 3. [...]
BFH - Beschluß vom 21.12.1988 (III B 15/88)

BFH - Beschluß vom 21.12.1988 (III B 15/88)

I. Die Klägerin und Beschwerdeführerin (Klägerin) ist Rechtsnachfolgerin ihres 1980 verstorbenen Ehemannes. Der Erblasser hatte am 30. Juni 1976 seinen Gesellschaftsanteil in Höhe von 50 v.H. an der X-OHG (OHG) gegen [...]
BFH - Beschluß vom 21.12.1988 (II B 47/88)

BFH - Beschluß vom 21.12.1988 (II B 47/88)

Mit notariell beurkundetem Vertrag vom 28. Oktober 1983 verkaufte die Stadt das Grundstück Flur 70 im Ausmaß von 687 qm an verschiedene Personen als Bruchteilserwerber zum Kaufpreis von insgesamt 182.750 DM. Die [...]
BFH - Urteil vom 21.12.1988 (V R 29/86)

BFH - Urteil vom 21.12.1988 (V R 29/86)

I. Die B hatte am 31. Dezember 1982 beim Amtsgericht Antrag auf Eröffnung des Konkursverfahrens gestellt. Das Amtsgericht ordnete mit Beschluß vom 3. Januar 1983 die Sequestration an, bestellte den Kläger und [...]
BFH - Urteil vom 21.12.1988 (V R 120/83)

BFH - Urteil vom 21.12.1988 (V R 120/83)

I. Die Kläger und Revisionskläger (Kläger) errichteten in den Jahren 1973 und 1974 in ... ein Gebäude mit ... Wohnungen. Der Bauantrag wurde am 2. Juli 1973 gestellt. Die Wohnungen wurden -umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. [...]
BFH - Urteil vom 21.12.1988 (V R 24/87)

BFH - Urteil vom 21.12.1988 (V R 24/87)

I. Der Kläger und Revisionsbeklagte (Kläger) betrieb seit Anfang 1977 eine Zahnarztpraxis. Ab 1980 ging er im Hinblick auf eine Beteiligung an einer Bauherrengemeinschaft zur Besteuerung nach den allgemeinen [...]
BFH - Urteil vom 20.12.1988 (VIII R 121/83)

BFH - Urteil vom 20.12.1988 (VIII R 121/83)

I. Die Klägerin und Revisionsklägerin (Klägerin) ist Apothekerin. In den Gewinn- und Verlustrechnungen, die sie den Steuererklärungen für die Jahre 1971 bis 1973 beifügte, machte sie unter dem Aufwandsposten [...]
BFH - Urteil vom 16.12.1988 (III R 113/85)

BFH - Urteil vom 16.12.1988 (III R 113/85)

I. Der Kläger und Revisionskläger (Kläger) ist Sohn und Alleinerbe des 1978 verstorbenen Schmiedemeisters X. Zum 1. Oktober 1977 übertrug der Vater (Erblasser) im Wege der vorweggenommenen Erbfolge ein [...]
BFH - Urteil vom 16.12.1988 (III R 186/83)

BFH - Urteil vom 16.12.1988 (III R 186/83)

I. Der Kläger und Revisionskläger (Kläger) betreibt als Fleischermeister eine Fleisch- und Wurstwarenfabrik. Im Frühjahr 1975, dem ersten der Streitjahre, begann der Kläger damit, eines seiner Betriebsgebäude zu [...]
BFH - Urteil vom 16.12.1988 (III R 13/85)

BFH - Urteil vom 16.12.1988 (III R 13/85)

I. Mit Schriftsatz vom 8. März 1983, der beim Finanzgericht (FG) am 9. März 1983 einging, erhob der Prozeßbevollmächtigte des Klägers und Revisionsklägers (Kläger) gegen die ihm am 8. Februar 1983 durch [...]
BFH - Urteil vom 16.12.1988 (III R 116/86)

BFH - Urteil vom 16.12.1988 (III R 116/86)

I. Die Klägerin und Revisionsklägerin (Klägerin) eröffnete am 5. Januar 1982 eine Apotheke. Die Geschäftseinrichtung im Wert von 157.213 DM hatte sie bereits im Jahr 1981 angeschafft. Die Eröffnungsbilanz wurde auf den [...]
BFH - Urteil vom 15.12.1988 (V R 24/84)

BFH - Urteil vom 15.12.1988 (V R 24/84)

I. Der während des Revisionsverfahrens verstorbene Kläger und Revisionsbeklagte (Kläger) -dessen Ehefrau als Alleinerbin den Rechtsstreit weiterführt (Klägerin)- führte in den Streitjahren 1972 bis 1974 Polierarbeiten [...]
BFH - Urteil vom 15.12.1988 (IV R 36/84)

BFH - Urteil vom 15.12.1988 (IV R 36/84)

Der Kläger und Revisionsbeklagte zu 1 (Gesellschafter A) und der verstorbene Rechtsvorgänger der Kläger und Revisionsbeklagten zu 2 (Gesellschafter B) -Kläger- waren an einer GmbH beteiligt, die ein [...]
BFH - Urteil vom 15.12.1988 (IV R 40/87)

BFH - Urteil vom 15.12.1988 (IV R 40/87)

Der Kläger und Revisionsbeklagte (Kläger) ist Inhaber eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebs (Baumschule). Die Einkünfte werden durch Bestandsvergleich nach § 4 Abs. 1 des Einkommensteuergesetzes (EStG) [...]
BFH - Urteil vom 15.12.1988 (IV R 29/86)

BFH - Urteil vom 15.12.1988 (IV R 29/86)

I. Die Klägerin und Revisionsklägerin (Klägerin), eine GmbH & Co. KG, ist als Produktionsunternehmen tätig. Alleinige Komplementärin ohne Vermögenseinlage und Geschäftsführerin ist eine GmbH. Einer der Kommanditisten [...]
BFH - Urteil vom 14.12.1988 (I R 44/83)

BFH - Urteil vom 14.12.1988 (I R 44/83)

I. Die Klägerin und Revisionsbeklagte (Klägerin) ist selbständige Gastwirtin; sie war im Jahre 1982 69 Jahre alt. Sie betreibt eine Gaststätte, die sie gemäß Vertrag vom 1. November 1960 von P gepachtet hat. Das [...]
BFH - Urteil vom 14.12.1988 (I R 148/87)

BFH - Urteil vom 14.12.1988 (I R 148/87)

I. Der Kläger und Revisionsbeklagte (Kläger) ist Pilot bei einer Luftverkehrsgesellschaft. Nach seinem Arbeitsvertrag hat er jährlich an 200 Tagen zu arbeiten. Im Streitjahr 1984 führte der Kläger u.a. Linienflüge nach [...]
BFH - Urteil vom 14.12.1988 (I R 397/83)

BFH - Urteil vom 14.12.1988 (I R 397/83)

I. Die Klägerin und Revisionsklägerin (Klägerin) ist eine eingetragene Genossenschaft. Sie ist Gesamtrechtsnachfolgerin der H eG, die ihrerseits durch Verschmelzungsvertrag zum 1. Januar 1980 das Vermögen der B eG [...]
BFH - Beschluß vom 14.12.1988 (II B 37/88)

BFH - Beschluß vom 14.12.1988 (II B 37/88)

Die Rechtssache hat keine grundsätzliche Bedeutung (§ 115 Abs. 2 der Finanzgerichtsordnung -FGO-), da die Rechtsfrage durch die Rechtsprechung des Senats geklärt ist. Im Entscheidungsfall handelt es sich darum, ob die [...]
BFH - Beschluß vom 14.12.1988 (I R 24/85)

BFH - Beschluß vom 14.12.1988 (I R 24/85)

I. Mit Bescheid vom 22. November 1982 setzte der Beklagte und Revisionskläger (das Finanzamt D-A -FA-) gegen den Kläger und Revisionsbeklagten (Kläger) wegen des Erwerbs von Geschäftsanteilen an einer GmbH [...]
BFH - Beschluß vom 14.12.1988 (VII R 17, 19/88)

BFH - Beschluß vom 14.12.1988 (VII R 17, 19/88)

Vorinstanz: FG Düsseldorf, BFHE 154, 227 [...]
BFH - Beschluß vom 14.12.1988 (VII R 32/86)

BFH - Beschluß vom 14.12.1988 (VII R 32/86)

Vorinstanz: Hessisches FG, BFHE 154, 223 [...]
BFH - Urteil vom 09.12.1988 (VI R 199/84)

BFH - Urteil vom 09.12.1988 (VI R 199/84)

Die Kläger, Revisionskläger und Revisionsbeklagten (Kläger) wurden in den Streitjahren 1979 und 1981 als Ehegatten zusammen zur Einkommensteuer veranlagt. Der Kläger ist Leiter der Beratungsstellen seines Arbeitgebers [...]
BFH - Urteil vom 09.12.1988 (III R 72/86)

BFH - Urteil vom 09.12.1988 (III R 72/86)

I. Der Kläger und Revisionskläger (Kläger) betreibt als Landwirt die Milchwirtschaft. Er zieht aus eigenen Beständen in jedem Wirtschaftsjahr sechs Jungtiere nach. Am 30. April 1982 erwarb der Kläger eine Melkanlage [...]
BFH - Urteil vom 09.12.1988 (III R 160/85)

BFH - Urteil vom 09.12.1988 (III R 160/85)

Die Klägerin und Revisionsbeklagte (Klägerin), eine GmbH, wurde am 31. Juli 1981 gegründet. Sie erwarb am 1. August 1981 einen Betrieb, der bisher in der Form eines Einzelunternehmens betrieben worden war. Für von der [...]
BFH - Urteil vom 09.12.1988 (III R 167/85)

BFH - Urteil vom 09.12.1988 (III R 167/85)

I. Die Klägerin und Revisionsklägerin (Klägerin) unterhält einen Produktionsbetrieb. Im Streitjahr 1982 tätigte sie begünstigte Investitionen i.S. des § 4b des Investitionszulagengesetzes (InvZulG) 1982 in Höhe von [...]
BFH - Urteil vom 09.12.1988 (III R 27/86)

BFH - Urteil vom 09.12.1988 (III R 27/86)

I. Die Klägerin und Revisionsbeklagte (Klägerin) hat ihr Einzelunternehmen ab 1. Januar 1982 an die ... GmbH verpachtet. An der GmbH ist die Klägerin zu mehr als 25 v.H. beteiligt. Die Klägerin und der Beklagte und [...]
BFH - Urteil vom 09.12.1988 (III R 32/87)

BFH - Urteil vom 09.12.1988 (III R 32/87)

Die Klägerin und Revisionsbeklagte (Klägerin), eine GmbH & Co. KG, und die GmbH (GmbH) sind durch Betriebsaufspaltung miteinander verbundene Unternehmen. In den Streitjahren 1982 und 1983 führte die Klägerin im Wege [...]
BFH - Urteil vom 09.12.1988 (III R 40/88)

BFH - Urteil vom 09.12.1988 (III R 40/88)

I. Zwischen der Klägerin und Revisionsklägerin (Klägerin), einer GmbH, und der OHG (OHG) besteht seit dem 1. Januar 1982 eine Betriebsaufspaltung. Die Klägerin führt den Betrieb der OHG (Fabrikation von ...) fort. Zu [...]
BFH - Urteil vom 08.12.1988 (IX R 157/83)

BFH - Urteil vom 08.12.1988 (IX R 157/83)

I. Der Kläger und Revisionskläger (Kläger) wurde für die Streitjahre 1977 und 1978 mit seiner an Krebs erkrankten, 1979 verstorbenen Ehefrau, deren Alleinerbe er ist, zur Einkommensteuer zusammenveranlagt. Der Beklagte [...]
BFH - Urteil vom 08.12.1988 (V R 28/84)

BFH - Urteil vom 08.12.1988 (V R 28/84)

I. Die Klägerin und Revisionsbeklagte (Klägerin) errichtete im Jahre 1978 auf ihrem Grundstück ein Geschäftsgebäude. Mit schriftlichem Vertrag vom 31. August 1978 überließ sie ab 1. November 1978 Räume im Keller- und [...]
BFH - Urteil vom 08.12.1988 (IV R 24/87)

BFH - Urteil vom 08.12.1988 (IV R 24/87)

I. In ihrer am 29. Juli 1981 beim Beklagten und Revisionsbeklagten (Finanzamt -FA-) eingereichten Einkommensteuererklärung 1979 gab die Klägerin und Revisionsklägerin (Klägerin) zur Rubrik 'Postempfänger/ [...]
BFH - Urteil vom 08.12.1988 (IV R 33/87)

BFH - Urteil vom 08.12.1988 (IV R 33/87)

I. Die Klägerin und Revisionsklägerin (Klägerin), eine KG, unterhält ein Bauunternehmen. Sie ist zum 1. Januar 1977 gegründet worden; aus diesem Anlaß wurde das zuvor von ihrem Gesellschafter A als Einzelunternehmen [...]
BFH - Urteil vom 08.12.1988 (V R 169/83)

BFH - Urteil vom 08.12.1988 (V R 169/83)

I. Der Beklagte und Revisionskläger (das Finanzamt -FA-) forderte den Kläger und Revisionsbeklagten (Kläger) -einen Steuerberater- wegen einer hohen Einkommensteuernachzahlung bei der Veranlagung für 1979 durch [...]
BFH - Urteil vom 07.12.1988 (I R 25/82)

BFH - Urteil vom 07.12.1988 (I R 25/82)

I. Die Klägerin und Revisionsbeklagte (Klägerin) betrieb in den Streitjahren 1968 bis 1973 eine Werkzeug- und Maschinenfabrik. Das Stammkapital in Höhe von 50.000 DM lag in den Händen der Eheleute E (99 v.H.) und F X [...]
BFH - Urteil vom 07.12.1988 (I R 15/87)

BFH - Urteil vom 07.12.1988 (I R 15/87)

Vorinstanz: FG Köln, BFHE 154, 354 [...]
BFH - Urteil vom 07.12.1988 (II R 115/88)

BFH - Urteil vom 07.12.1988 (II R 115/88)

I. Die Klägerin und Revisionsbeklagte (Klägerin), eine Aktiengesellschaft, hatte im Jahre 1977 in X nahe ihrem Warenhaus (nur durch eine öffentliche Straße von ihm getrennt) ein Parkhaus errichtet. Für das [...]
BFH - Urteil vom 07.12.1988 (II R 150/85)

BFH - Urteil vom 07.12.1988 (II R 150/85)

I. Alleinerbin der im Jahre 1980 verstorbenen Frau K (Erblasserin) war die Grundstücksverwaltungsgesellschaft X mbH & Co. KG in B (KG), an der u.a. die Kläger mit je 1/15 Anteil als Gesellschafter beteiligt waren. [...]
BFH - Urteil vom 07.12.1988 (I R 15/85)

BFH - Urteil vom 07.12.1988 (I R 15/85)

I. Das Finanzgericht (FG) Baden-Württemberg hat durch Urteil vom 4. Oktober 1984 die Klage der Klägerin und Revisionsklägerin (Klägerin) gegen den Beklagten und Revisionsbeklagten (Finanzamt -FA-) wegen Anforderung von [...]
BFH - Beschluß vom 07.12.1988 (VIII B 71/88)

BFH - Beschluß vom 07.12.1988 (VIII B 71/88)

Die Kläger und Beschwerdegegner (Kläger) sind zwei Ehepaare, die 1982 gemeinsam ein unbebautes Grundstück erworben und dieses mit einem Doppelhaus bebaut haben. 1983 verkauften sie während der Bauphase die eine Hälfte [...]
BFH - 07.12.1988 (X R 15/87)

BFH - 07.12.1988 (X R 15/87)

I. Die Kläger und Revisionskläger (Kläger), Eheleute, die zusammen zur Einkommensteuer veranlagt werden, bewohnten eine Mietwohnung in A. Ende 1979 bezogen sie ein der Klägerin gehörendes Zweifamilienhaus in B, für das [...]
BFH - Urteil vom 07.12.1988 (X R 80/87)

BFH - Urteil vom 07.12.1988 (X R 80/87)

I. Gegen den Einkommensteuerbescheid 1983 vom 24. Oktober 1985 legte der jetzige Prozeßbevollmächtigte des Klägers und Revisionsklägers (Kläger) für diesen mit Schreiben vom 9. Dezember 1985 Einspruch ein. Zugleich [...]
BFH - Beschluß vom 06.12.1988 (VII R 119/87)

BFH - Beschluß vom 06.12.1988 (VII R 119/87)

Vorinstanz: FG Düsseldorf, BFHE 154, 576 [...]
BFH - Urteil vom 06.12.1988 (VIII R 362/83)

BFH - Urteil vom 06.12.1988 (VIII R 362/83)

I. Die Klägerin und Revisionsbeklagte (Klägerin) ist eine GmbH & Co. KG. Sie betreibt einen Großhandel. Kommanditistinnen der Klägerin sind B.Y. und A.Y. mit je 50 v.H. Beteiligung. Frau B.Y. und Frau A.Y. sind auch [...]
BFH - Urteil vom 06.12.1988 (VII R 206/83)

BFH - Urteil vom 06.12.1988 (VII R 206/83)

I. Zwischen den Beteiligten ist streitig, ob der Beklagte und Revisionsbeklagte (das Finanzamt -FA-) von der Klägerin und Revisionsklägerin (Klägerin) -einer Bank- als Zessionarin Steuern zurückverlangen kann, die [...]
BFH - Beschluß vom 02.12.1988 (X R 92/88)

BFH - Beschluß vom 02.12.1988 (X R 92/88)

Das Finanzgericht (FG) hat die Klagen wegen Einkommensteuer 1983 als unzulässig zurückgewiesen, weil der Prozeßbevollmächtigte der Kläger und Revisionskläger (Kläger) seine Vertretungsmacht nicht innerhalb der [...]
BFH - Urteil vom 01.12.1988 (IV R 140/86)

BFH - Urteil vom 01.12.1988 (IV R 140/86)

I. Der Kläger und Revisionsbeklagte (Kläger) betrieb eine Metallwarenfabrik. Die Produkte (Möbelfüße) wurden über mehrere Handelsvertreter vertrieben. Diese unterhielten Auslieferungsläger und verkauften von dort die [...]
BFH - Urteil vom 01.12.1988 (IV R 72/87)

BFH - Urteil vom 01.12.1988 (IV R 72/87)

I. Die Kläger und Revisionskläger (Kläger) und seine Ehefrau erwarben Ende 1974 einen landwirtschaftlichen Hof (landwirtschaftliche Nutzfläche ca. 7,5 ha) und betrieben auf ihm in Form einer Gesellschaft bürgerlichen [...]
BFH - Urteil vom 30.11.1988 (I R 84/85)

BFH - Urteil vom 30.11.1988 (I R 84/85)

I. 1. Streitig ist, ob der Kläger und Revisionsbeklagte (Kläger) im Streitjahr 1974 einer niedrigen Besteuerung i.S. von § 2 des Außensteuergesetzes (AStG) unterlag. 2. Der Kläger verlegte am 15. Juni 1970 seinen [...]
BFH - Urteil vom 30.11.1988 (II R 237/83)

BFH - Urteil vom 30.11.1988 (II R 237/83)

Die Klägerin stellt u.a. ... her. Nach einer Betriebsprüfung wurde im Rahmen der Einheitsbewertung des Betriebsvermögens die Höhe der Teilwerte der beweglichen Anlagegüter streitig. Soweit hierüber noch in der [...]